Das Original
Fleischerhandwerk Trier-Saarburg Fleischerinnung Trier-Saarburg

Aktuelle Informationen der Fleischerinnung Trier-Saarburg

Weißes oder rotes Fleisch auf den Grill?  >
< Patties für Burger vom Fleischer?

#stolzaufmeinenberuf – Fotochallange der Fleischer


Die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks hat die Aktion #stolzaufmeinenberuf gestartet und hat bereits zahlreiche Fans gefunden. Denn in den sozialen Netzwerken haben sich bereits hunderte User an der Aktion beteiligt und Fotos gepostet.

 

Die Aktion wurde von der Vizepräsidentin des DFV, Nora Seitz, gemeinsam mit der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks in Leben gerufen. Das Ziel dieser Aktion liegt darin, Zeichen für mehr Respekt und Wertschätzung für die Ausbildungsberufe im Fleischerhandwerk zu setzen. Mit Hilfe der sozialen Netzwerke sind bereits weit mehr als die ersten Schritte dafür getan, denn die Botschaft wird von Tag zu Tag weiter in die Welt getragen. Um an der Aktion teilzunehmen, werden Bilder in den sozialen Netzwerken hochgeladen, die zeigen, wie stolz man auf den Beruf oder das Unternehmen ist. Ob das nun durch Mitarbeiter die erfolgt oder durch das Posten von Abschlusszeugnissen, Meisterbriefen oder langjährig bestehenden Familienbetrieben passiert, ist nebensächlich. Mit der Aktion #stolzaufmeinenberuf erhoffen sich Angehörige des Fleischerhandwerks mehr Respekt und Wertschätzung für Ihre harte Arbeit.

 

Die Aktion ist bereits voll im Gange. Neben zufriedenen Mitarbeitern oder stolzen Betriebsbesitzern erfolgen die Postings auf den sozialen Netzwerken auch von vielen Auszubildenden, die sich diesbezüglich als sehr aktiv erweisen und ihr Unternehmen im Internet vertreten. Nachwuchs- und Führungskräfte unterstützen die Aktion ebenso wie der Deutsche Fleischer-Verband.