Das Original
Fleischerhandwerk Trier-Saarburg Fleischerinnung Trier-Saarburg

Aktuelle Informationen der Fleischerinnung Trier-Saarburg

Fleisch in der Frischebox >
< Der Fleischer hat‘s

Saisonale Fleischgerichte für viel Energie im Herbst


Der Herbst ist eine der Jahreszeiten, die dem Körper einiges an Energie abverlangen. Mit den richtigen Mahlzeiten kann man die Energiereserven schnell und lecker auffüllen. Dafür eignen sich die unterschiedlichsten Fleischsorten. Besonders beliebt sind im Herbst Wildgerichte. Aber auch andere Fleischsorten wie Geflügel, Schwein, Rind und Fisch helfen dem Körper dabei, sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Dabei dürfen aber auch die typischen Herbstgemüse wie Kürbis nicht fehlen. Damit lassen sich die leckersten Gerichte zaubern.

 

Einen wichtigen Einfluss auf den Geschmack des Gerichtes hat natürlich die Zubereitung. Doch nicht vergessen darf man dabei auf das Fleisch selbst. Unerheblich ob man Wild verwendet, Hähnchen verarbeitet oder Rind oder Schwein zubereitet, die Herkunft des Fleisches beeinflusst den Geschmack des Fleisches auf jeden Fall. Besonders zartes Fleisch, das wirklich nach Wild, Hähnchen, Schwein, Rind usw. schmeckt, stammt von glücklichen Tieren. Doch wann sind die Tiere glücklich? Der Fleischer um die Ecke kann hier schnell eine Antwort geben. Optimal ist es, Fleisch aus der Region zuzubereiten. Hier weiß man einerseits, woher das Tier stammt und wie es gelebt hat, andererseits bleiben dem Tier lange Transportwege bis zum Schlachter erspart. All diese Faktoren spiegeln sich im Geschmack des Fleisches wieder.