Das Original
Fleischerhandwerk Trier-Saarburg Fleischerinnung Trier-Saarburg

Aktuelle Informationen der Fleischerinnung Trier-Saarburg

Hausgemacht vom Fleischermeister >
< Bei Metzgereien ist heute Kreativität gefragt

Steak – regional und lecker


Ein Steak ist etwas ganz Besonderes. Es gibt unzählige Varianten und Möglichkeiten der Zubereitung. Aber wie weiß man, ob das Steak wirklich frisch ist und wie findet man etwas über die Fleischqualität heraus?

 

Grundsätzlich gibt es Steaks nicht nur vom Rind, sondern auch von anderen Tieren wie Schwein, Thunfisch oder Truthahn. Bleiben wir aber beim Rindersteak. Das Steak kann aus verschiedenen Teilstücken des Rindes stammen. Je nachdem, wo es herkommt, wird es unterschiedlich genannt, zum Beispiel das T-Bone Steak oder das RibEy Steak.

 

Gerade beim Steak ist es wichtig, beim Kauf auf Qualität zu achten. Bevorzugt kauft man es in der Metzgerei. Dort bekommt man nicht nur eine umfassende persönliche Beratung zu allen Fragen zum Thema Steak, sondern hat auch eine große Auswahl. Außerdem kann man genau sagen, woher das Steak kommt. Häufig kennt der Metzger den Bauern persönlich, von dem er das Fleisch bekommt. Diese Regionalität spiegelt sich auch im Geschmack wider. Saftig und lecker soll das Steak sein. Produkte aus dem Supermarkt sind zwar günstiger, können aber hinsichtlich Geschmack und Qualität nur selten mit den regionalen Produkten mithalten, wo man genau weiß, wo das Tier herkommt und wie es aufgezogen wurde. Der Metzger des Vertrauens kann die artgerechte Haltung bestätigen.